030 84 18 34 06 info@chiroberlin.de

Behandlung

Wie läuft die Behandlung ab?

 

Es gibt viele Faktoren, die Auswirkungen auf Ihren Körper haben können. Deshalb hören wir Ihnen zunächst genau zu. Neben der Schilderung Ihrer gesundheitlichen Probleme kann es hilfreich sein, wenn Sie uns Einblicke in Ihren beruflichen, familiären und privaten Alltag und Auskunft über Ihre Ernährungs-, Sport- und Freizeitgewohnheiten geben.

Warum? Wir betrachten den Menschen ganzheitlich als körperliche, chemische, seelische und geistige Einheit und nicht nur einzelne, schmerzende Gliedmaße.

 

Bei Ihrem ersten Besuch im Chiropraktikzentrum Berlin nehmen wir eine umfassende Anamnese vor. Ihre Körperhaltung, Statik und Konstitution geben erste Erkenntnisse für die Diagnose. Durch die genaue Beobachtung des Bewegungsverhaltens, das Abtasten der Wirbelsäule, des Beckens und anderer Gelenke sowie durch das Ertasten von Gewebeveränderungen prüfen wir die Beweglichkeit der betroffenen Gelenke und identifizieren die individuellen Ursachen Ihrer Beeinträchtigungen.

Dauer: Die Anamnese stellt die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung dar. Hierfür nehmen wir uns rund 20 Minuten Zeit.

 

 

Im Mittelpunkt der chiropraktischen Behandlung steht das sichere Justieren jener Gelenke der Wirbelsäule, des Beckens und der Extremitäten, die dem Patienten Schmerzen verursachen oder nur noch eingeschränkt bewegt werden können. Mit einer kleinen, schnellen Bewegung wird die Gelenkfunktionalität wieder hergestellt. In der Gelenkflüssigkeit können sich kleine Gasbläschen bilden, die durch den Impuls des Chiropraktors wieder in sich zusammenfallen und ein völlig harmloses knackenden Geräusch erzeugen können.

Dauer: Die Behandlung dauert durchschnittlich 20 Minuten.

Share This